Heimoot.

BLogbuch OLdenburg

Blogbuch OldenburgBlogbuch abonnieren

Tschüß

vom 14.12.2012

Morgen, am 15. Dezember, endet meine virtuelle Stadtschreiberstelle offiziell. Ich möchte mich bei allen Lesern des Blogs für die Aufmerksamkeit bedanken. Ich war gern in Oldenburg im Jahre 2012. Virtuell und real. Hab mich gefreut über die Grobnudel, die Enigkeit und selbst Matjes mit Curry habe ich überlebt. Ich wünsche Ihnen Frohe Weihnachten und ein gesundes Neues Jahr mit einem neuen virtuellen Oldenburger Stadtschreiber! Herzliche Grüße Gregor...

Wiedergänger

vom 13.12.2012

Bei einer Lesung vor ein paar Tagen wurde ich gefragt, was für ein Verhältnis man als Autor zu seinen Figuren aufbaut. Ob man sie...

Der neue Kohl

vom 11.12.2012

Oldenburg hat einen neuen König. Er amtiert noch nicht, aber er ist bereits gewählt, was bei Königen immer ein wenig zwielichtig...

Nachgefragt

vom 06.12.2012

„Was weißt du von Oldenburg?“, das habe ich verschiedene Menschen gefragt. Als ich vor ein paar Tagen meiner guten Freundin und Kollegin Judith...

Preisträger

vom 04.12.2012

Die Tage werden immer kürzer, und auch die fehlenden Einträge im Blogbuch sind gezählt. Also Zeit um noch ein paar Schulden abzuarbeiten. Nach dem...

Die Spur führt nach Cloppenburg

vom 29.11.2012

Und dort endet sie auch. Vorerst. Morgen, am Freitag 30.11.2012, liest in Cloppenburg Mechthild Lanfermann aus ihrem aktuellen Buch „Wer im Trüben...

Rätselhaftes Oldenburg

vom 27.11.2012

Nach so vielen virtuellen Wochen in Oldenburg und um Oldenburg herum, dachte ich eigentlich meine Gastgeber ein wenig zu kennen. Aber sie schaffen es...

Zwergwerk

vom 20.11.2012

Beim Stöbern in den Oldenburger Internetseiten bin ich auf das Zwergwerk gestoßen. http://www.zwergwerk.net/12/  Oldenburg ist also in...

Klaus ist raus

vom 15.11.2012

Ich muss mich an dieser Stelle einmal entschuldigen. Weil ich hier nie über Basketball schreibe. Die EWE Baskets Oldenburg spielen sehr gut in...
Älter
Seite von 8

GREGOR SANDER

Gregor Sander wurde 1968 in Schwerin geboren, studierte Medizin, Germanistik und Geschichte, bevor er sich 1996/97 zum Besuch der Berliner Journalistenschule entschloss. 2002 erschien sein literarisches Debüt, der Erzählungsband „Ich aber bin hier geboren“. Gregor Sander lebt als Journalist (Deutschlandradio Kultur) und Schriftsteller in Berlin. (Bildnachweis: Portrait Gregor Sander, Foto: Tina Ruisinger)

Portrait und Vita als PDF-Datei zum Download:
Portrait und Vita

Hintergrund

Die Initiatoren



Das Projekt wird geleitet vom
literatur büro oldenburg und vom
StadtMarketing Oldenburg.

Das Projekt

Als Virtueller Stadtschreiber 2012 beobachtet Gregor Sander Oldenburg aus der Ferne. Durch Informationen aus dem Internet lässt er sich zu seinen BLogbuch-Texten anregen.
Mehr.

Oldenburg vernetzt

Kostenlose Tipps für einen
tollen Oldenburg Urlaub.
Seite drucken Seite weiterempfehlen